SHIVER 750 / SHIVER 750 ABS

MODERNSTE TECHNIK & ITALIAN STYLE

Sie ist selbstbewusst, stilsicher und setzt mit ihren technischen Detaillösungen im Segment der 750er Naked-Bikes neue Maßstäbe. Die Aprilia Shiver genießt ihren Auftritt, sportlich-elegant - typisch italienisch – hebt sie sich schon optisch von der Masse ab. Perfekt integriert, bilden Fahrer und Maschine eine homogene Einheit.


Ungewöhnlich – Rahmen und Schwinge – ein Fahrwerk der Extraklasse. Ihr innovatives 90°-V2-Triebwerk mit modernster Elektronik – Tri-Map / Kennfeld-Wahl und Ride-by-Wire – setzen höchste Maßstäbe.
95 V2-PS gehen im Sport-Modus richtig zur Sache. Einsteigern und Wiedereinsteigern gegenüber verhält sich die Shiver auf Knopfdruck „handzahm“ und auf Wunsch mit ABS noch eine Nummer sicherer.

DAS DESIGN

Die Aprilia Shiver ist ein Typ für die sportliche Gangart, das zeigt sie auf den ersten Blick. Die mächtigen Wave-Bremsscheiben und die Radial-Bremszangen im Vorderrad - typische Rennsport-Accessoires - fallen sofort ins Auge. Typisch italienisch, typisch Aprilia auch die Farbgebung, die den sportlich, aggressiven Look der Shiver unterstreicht. Rahmen und Schwinge der Shiver sind technische Highlights und Blickfang zugleich. Auffällig, schlank und extrem verwindungssteif präsentiert sich die Gitterrohr-Konstruktion mit der Steuerkopfaufnahme.

Die seitlichen Rahmenprofile und die Hinterradschwinge sind aus einer Aluminium-Legierung und bieten neben der tollen, hochwertigen Optik auch niedriges Gewicht und ein Maximum an Stabilität. Radstand und Nachlauf der Shiver sind ganz auf beste Handling-Qualitäten ausgelegt

Feine Detaillösungen runden die Aprilia Shiver ab. Per Knopfdruck am Lenker können alle wichtigen Informationen vom Bordcomputer auf dem Matrix-Cockpit abgelesen werden. Dreistufig ist die LED-Beleuchtung des anlog-digitalen Cockpits einstellbar. Alles sicher im Griff: Perfekt liegt der konisch geformte Aluminium-Lenker in der Hand. Individuell einstellbar lassen Fuß- und Griffhebel keine Wünsche offen. Für einen stets genauen und gleichbleibenden Druckpunkt sorgt die hydraulische Kupplung.

DER MOTOR

90°-V2-Motor, vier Ventile pro Zylinder, DOHC, Flüssigkeitskühlung

Ride-by-Wire und TRI-MAP / Kennfeld-Wahl

Drei unterschiedliche Kennfelder „Tri-Map“ machen die Shiver zu einem echten Multitalent. Selbst während der Fahrt - ein kurzer Druck auf den Anlasserschalter genügt - um den Charakter, Kraft- und Leistungsentfaltung des V2-
Triebwerks grundlegend zu verändern:
- „Sport“ – ist angesagt, wenn es mit Freunden zum fröhlichen Angasen und
Kurvenräubern geht.
- „Touring“ – geht immer, besonders, wenn man zu zweit die Landschaft genießen will,

oder auf dem Weg in die City ist.
- „Rain“ – der Safety First Modus. Immer eine gute Wahl, wenn es nass und rutschig
wird.

Shiver 750 mit ABS ist ebenfalls erhältlich.

Auch als Führerschein-Neuling kann man mit A2 durchstarten. Die Shiver bietet nämlich ein 35 KW/ 48 PS Drosselkit an.